Ausschreibung Dorfresidenzen Kulturlandbüro 2022
 für Gemeinden

Wünschen Sie sich in Ihrem Ort eine Dorfresidenz?

Mit den Dorfresidenzen werden Künstler*innen aller Gattungen dazu eingeladen, in den Dörfern und Städten Uecker-Randows 4 bis 6 Monate zu leben und mit ihrer Arbeit in einen offenen und inspirierenden Austausch mit den Einwohner*innen zu treten. Während des Arbeitsaufenthalts sollen zu den ganz eigenen Themen und Anlässen der Orte künstlerische Werke entstehen. Die Idee der Dorfresidenz ist, durch den künstlerischen Blick von außen in eine Auseinandersetzung mit der Sichtweise der Bewohner*innen und dem regionalen Selbstverständnis zu treten, um neue Anregungen in das Dorfleben hineinzugeben.

Möchten Sie gemeinsam mit einem/r von den Einwohner*innen ausgewählten Künstler*in ein Kunstprojekt in und für Ihren Ort entwickeln? Dann füllen Sie bitte das nachfolgende Bewerbungs­formular aus.

Bewerben können sich alle Gemeinden, Gemeindeverbünde, Ortsteile und Orts(teil)­verbünde auf dem Gebiet des Altkreises Uecker-Randow. Die Bewerbungen können Gemeindevertreter*innen eingereicht werden. 

Die rechtzeitig eingesandten Bewerbungen werden einer Jury vorgelegt.

Auswahlkriterien sind unter anderem eine vielfältige Gruppe von Menschen, die mitmachen möchten, und die regionale Verteilung in Uecker-Randow.

Wenn Ihre Gemeinde ausgewählt wurde, treffen Sie gemeinsam mit anderen Gemeindemitglieder die finale Entscheidung, welche/-r Künstler/-in in Ihren Ort kommt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Bewerbungsfrist:  28. November 2021

Das Kulturlandbüro wird gefördert in TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, und aus Mitteln des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, des Vorpommern-Fonds - Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern, des Landkreises Vorpommern-Greifswald, der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Uecker-Randow.