Kulturlandschau

Mit der Kulturlandschau unterstützen wir Dörfer dabei, Anlässe zu schaffen, gemeinsam aktiv zu werden und zu zeigen, was sie alles zu bieten haben. Hauptdarsteller*innen sind die Akteur*innen der Region: Bauernverband, Fuß­ballverein, Schultheatergruppe, Schalmeienkapelle oder Chor finden hier ein Forum. Die Kulturlandschau ist eine Weiterentwicklung der Idee des "Reisenden Circuszeltes", das im Herbst 2021 in Uecker-Randow unterwegs war. Ab 2022 ist das Format offener und erlaubt individuelle Konzepte für jede Gemeinde. Im Rahmen einer Ausschreibung können sich Gemeinden, Ortsteile oder Ortsverbünde bewerben und die Lenkungsgruppe wählt unter Einsendungen zwei Bewerbungen aus. Anschließend begleitet das Kulturlandbüro den Prozess von der Idee bis zur Umsetzung, Bewerbung und Finanzierung.